CetaceanWatching Lda
CW Azores (by CetaceanWatching Lda)
Italiano English Deutsch E-mail
Besuch uns auf Facebook!
Unterwasser Safari für Taucher
April, Mai, Juni 2016

Bis jetzt haben wir etwas geheim gehalten...
Tope shark (Galeorhinus galeus) - Azores Squid - Azores Felimida purpurea - Azores Felimare edmundsi - Azores
Schaue Dir das folgende Video an. Falls es nicht Deine Lust zum Tauchen weckt, dann brauchst Du nicht Deine Zeit verschwenden und kannst die Seite verlassen. Aber falls doch...

BEGLEITE UNS BEIM ENTDECKEN

Falls Du nach diesem Video Lust bekommen hast, mit uns in die Unterwassergeheimnisse von Pico zu tauchen, kannst Du einer der ersten Mitentdecker sein.

Unsere Blauwassertauchgänge mit Haien und Mobularochen im Sommer zählen jetzt schon zu den Weltklasse Taucherlebnissen. Aber es gibt noch mehr zu entdecken! Und zwar in Küstennähe. An Picos Küstentauchspots ist es das ganze Jahr über möglich die große Artenvielfalt vor dem Hintergrund der markanten Unterwasserlandschaft zu bewundern.

Schmale Küstenspalten, steile Unterwasserwände, Schluchten und Steilhänge bringen Küsten- und Tiefseehabitate, sowie pelagische Habitate in unmittelbare Nachbarschaft zu einander. Der Frühling ist die beste Jahreszeit für Tauchgänge von der Küste aus. In dieser Zeit sind die Gewässer um Pico überflutet von Plankton, Nahrung ist reichlich vorhanden und die Unterwasserwelt wird aktiv und beginnt sich zu vermehren.

Es ist eine außerordentliche Zeit im Jahr, in der Taucher auch am Whale Watching teilnehmen können und die Möglichkeit haben Blauwale, Finnwale oder Buckelwale zu sehen. Auf ihren alljährlichen Wanderungen halten sich diese, und viele andere Walarten zu dieser Zeit in den Gewässern rund um Pico auf.
Oktopus
Junger laufender Oktopus - Foto von Justin Hart


IM PROGRAMM ENTHALTEN

Die Marine Life Safari 2016 für Taucher beeinhaltet:
  • 7 Übernachtungen in einem "Bed & Breakfast"
    (Doppelzimmer mit Frühstück und privatem Badezimmer)
  • 8 Tauchgänge rund um die Inseln Pico und Faial pro Taucher
    (inkludiert sind Flaschen, Blei, Bleigurt sowie der Transport zu den Tauchplätzen und ein Dive-Guide)
  • 4 Nachttauchgänge (inkludiert sind Flaschen, Blei, Bleigurt sowie der Transport zu den Tauchplätzen und ein Dive-Guide)
  • 1 Walbeobachtung (3 - 4 Stunden pro Ausfahrt)
  • 1 Schwimmen mit Delfinen (3 - 4 Stunden pro Ausfahrt)
  • Flughafentransfers
  • Empfang und Betreuung während Deines Pico-Aufenthaltes
858,-- Euro/Person
(Preis ausgehend von der Belegung des Doppelzimmers durch 2 Personen)


ANDERE UNTERKUNFTSMÖGLICHKEITEN

Preis
Hotel Caravelas
4 Sterne Hotel mit Frühstück inklusive
April und Mai:
949,-- Euro/Person

Juni:
984,-- Euro/Person


Falls Du bestimmte Anforderungen bezüglich Deiner Unterkunft hast oder jegliche Art von Fragen über das Programm, fülle bitte das Textfeld am Ende der Seite aus Falls Du bestimmte Anforderungen bezüglich Deiner Unterkunft hast oder jegliche Art von Fragen über das Programm, fülle bitte das Textfeld am Ende der Seite aus.

Unbeschriebene Art der Gattung Okenia
Unbeschriebene Art der Gattung Okenia - Foto von Justin Hart

BEKOMME EINEN VORGESCHMACK VON ENTDECKUNG

Unser Frühjahrspaket für Taucher ist eine fantastische Gelegenheit, um die große Biodiversität der Unterwasserwelt der Azoren zu sehen, zu fotografieren oder zu filmen. Geplant sind Tag-, sowie Nachttauchgänge von der Küste aus, bei denen die Unterwasserwelt erkundet werden kann.

DTrotz der dynamischen Ökologie von Pico wird die Küste überraschenderweise unregelmäßig von Meeresbiologen untersucht und es ist immer noch möglich nicht aufgenommene Arten bei Erkundungen der vulkanischen Unterwasserlandschaft des Archipels zu finden; wenn man Glück hat, sogar auch komplett neue Arten.

Im Jahre 2011 haben wir das erste Auftreten der Nacktschneckenart Phyllidia flava verzeichnet und 2013 haben wir eine bis dahin unbeschriebene Nacktschneckenart der Gattung Okenia gefunden.

Mit nur 300.000 Jahren ist die Insel Pico vergleichsweise jung und stellt für viele Unterwasserbewohner ein geeigneter neuer Ort zum Ansiedeln dar.

Zurzeit scheint eine "Tropikalisierung" des ganzen azoreanischen Archipels im Anmarsch zu sein und eine erhöhte Anzahl von Arten, die wärmere Habitate bevorzugen, beispielsweise der Karibische Spitzkopf-Kugelfisch (Canthigaster rostrata), der Raue Flötenfisch (Fistularia petimba) und der Große Krake (Callistoctopus macropus) kann gefunden werden.

Viele dieser Meerestiere werden durch Meeresströmungen zur Insel transportiert. Pico liegt direkt an der Kante der Sargassosee, inmitten eines massiven Wasserwirbels, der im Nordatlantik im Uhrzeigersinn rotiert. Dies macht es Meeresbewohnern möglich an allen Inselseiten anzusiedeln.

In der Nacht wird die Unterwasserwelt der felsigen Untiefen lebendig und in diesem Tauchpaket liegt der besondere Schwerpunkt beim Nachttauchen. Während die Papageienfische schlafen, schwärmen Krill und Garnelen durch das Wasser, Seehasen laichen und Tintenfische kommen aus ihren Verstecken. Alle möglichen Meeresbewohner jagen nach dem offenen Meer. Neben dem Auftreten von Biolumineszenz durchdringen manchmal frosch-ähnliche Laute, deren Ursprung unbekannt ist durch die Dunkelheit.

Taucher können nun all dies erleben und ein breites Spektrum von Küstenfischen beobachten. Angefangen bei kleinen Schildfischen, Schleimfischen, Drachenfischen, Seepferdchen, Riffbarschen und Lippfischen, bis hin zu größeren Muränen, Seealen, Stachelrochen und Zackenbarschen, gelegentlich sogar Seeteufel (Lophius piscatorius) und Hundshaie (Galeorhinus galeus).

Marine Invertebraten sind ebenfalls immer vor Ort. Zu ihnen werden bizarre Formen von Zooplankton, außergewöhnliche Nacktschnecken, sowie neugierige Tintenfische und Krustentiere gezählt, die in ihrer Größe variieren können von klein wie Krill bis hin zu gewaltigen Langusten (Palinurus elephas).

In der Tiefe blühen Schwarze Korallen, die aber auch gelegentlich nahe der Oberfläche zusammen mit Juwelenanemonen gefunden werden können, die auf den von Wellen geformten Felsen leben.

Die Küste der Insel entwickelt sich permanent weiter und die felsigen Ufer befinden sich in einer langsamen aber über die Zeit bemerkbaren Bewegung. Viele Schätze warten noch darauf entdeckt zu werden!

Bezüglich der Nacktschneckenidentifikation haben wir einen Experten vor Ort, aber falls die Artenbestimmung doch zur Schwierigkeit werden sollte verwenden wir ein Feldmikroskop, das uns eine nähere Untersuchung des Exemplars erlaubt. Des Weiteren haben wir die Möglichkeit einen unserer anerkannten Experten, Dr. Peter Wirtz (Autor von "Macronesian marine life") und Dr. Lucas Cercur (Titularprofessor an der Universität von Cadiz, Spanien) zu kontaktieren.


Aplypsia fasciata - Azoren
Aplypsia fasciata - Foto von Justin Hart

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die Tauchsafari ist auf eine Anzahl von 5 Tauchern beschränkt, sodass wir gewährleisten können, dass jeder einzelne Taucher von der "Finde-Fertigkeit" des Diveguides profitieren kann.

Die Tauchspots werden abhängig von den lokalen Bedingungen ausgewählt und einer unserer ansässigen erfahrenen Diveguides wird den Tauchgang begleiten.

Falls es die Bedingungen erlauben, können manche Tauchspots auch nach dem Vorkommen bestimmter Arten ausgewählt werden.

An speziellen Tauchspots können wir erfahrenen Tauchern erlauben, unabhängig vom Diveguide auf Entdeckung zu gehen um ihren eigenen Interessen nachzugehen. Allerdings hängt dies von den Navigationsfähigkeiten und dem Verantwortungsbewusstsein des Tauchers ab.

Tambje ceutae - Azores
Locust Lobster - Foto von Justin Hart


Contact us and check space availability

TERMINE 2016

OTHER IMPORTANT INFORMATION


Beachte: die inaktiven Felder sind bereits ausgebucht!.













Der Transport zu Tauchspots an der Küste ist im Preis inbegriffen.

Allen Tauchgängen geht ein kurze Einweisung vorweg und während des Tauchgangs gibt es genug Zeit um Foto- oder Filmmaterial zu sammeln.

Jeder Taucher muss eine gültige Tauchversicherung besitzen.

Überlege Dir bitte, ob Du Deine Tauchausrüstung und Fotoausrüstung ebenfalls versichern möchtest, da wir im Schadenfall kein Geld rückerstatten.

Nagelrochen - Foto von Justin Hart
Nagelrochen - Foto von Justin Hart


ANZAHL DER GÄSTE

Anzahl Erwachsene: Begleitende Kinder unter 3 Jahren: Begleitende Kinder zwischen 3 und 11 Jahren:

Caloria elegans - Azoren    - Foto von Justin Hart
Caloria elegans - Foto von Justin Hart

DEINE KONTAKTDATEN

Vorname*:
Nachname*:
E-mail*:
Telefon (optional):

KONTAKTMÖGLICHKEITEN, FRAGEN, BESONDERE BEDÜRFNISSE

Ich bevorzuge den Kontakt über:
Du kannst uns gerne all Deine Fragen stellen und wir bitten Dich, uns über Deine besonderen Bedürfnisse zu informieren:
Deine Daten werden ausschließlich von CetaceanWatching Lda genutzt, um Dir ein passendes Urlaubsangebot zu senden. Wir werden keine Deiner personenbezogenen Informationen an Dritte weitergeben.




^ Top

Walbeobachtung Schwimmen mit Delfinen Tauchen Entdecke die Azoren
Walbeobachtung Schwimmen mit Delfinen Tauchen Entdecke die Azoren

Home | Preise/Angebote | Anfrage | Privatsphäre | Kontakt         English version      Versione italiana      Deutsch


Copyright ©2016 CetaceanWatching Lda - Madalena do Pico, Açores (Portugal)

Phone/Fax +351 292 622 622   Cell. +351 911 133 658    Skype: cwazores Skype Me™!
Liçenca N° 3/2008